Die Bibel spricht von den “vier Rändern oder Ecken der Erde.” Wie kann eine runde Erde Ränder oder Ecken haben?

Sehen Sie diese Seite in: Englisch (English)

Four Corners of the Earth

Wahrscheinlich ist kein Satz in der Bibel so kontrovers wie der Ausdruck, “die vier Ränder oder Ecken der Erde.” Das Wort für Ecken oder Ränder ist im Hebräischen KANAPAH. Kanapah kann man auf verschiedene Weise übersetzen. Meistens bedeutet es jedoch das “Äußerste Ende”.

In 4 Mos 15:38 wird es mit “Kleiderzipfel” übersetzt. In Ezechiel 7:2 wird es mit Rändern übersetzt und wieder in Isaiah 11:12 mit Rändern. In Job 37:3 und 39:13 mit Enden.

Das griechische Gegenstück in der Offenbarung lautet Gonia. Die griechische Bedeutung ist wahrscheinlich eher mit unserer modernen Einteilung der Erde, den Quadranten, gleichzusetzen. Wörtlich genommen heißt Gonia Winkel oder Einteilungen. Es ist üblich, eine Landkarte in Quadranten einzuteilen, so wie es die vier Himmelsrichtungen belegen.

Manch einer hat versucht, die Bibel zu belächeln, in dem behauptet wird, daß die Bibel lehrt, die Erde sei flach. Die Heilige Schrift erklärt aber zweifelsohne, daß die Erde eine Kugel ist (Isaias 40:22).

Es gibt auch einige andere Versuche, das Wort kanapah zu übersetzen, aber wie dem auch sei, wird doch kanapah meist als das “äußerste Ende” übersetzt.

Wenn der Heilige Geist Ecken hätte schreiben wollen, hätte Er sich folgender hebräischer Worte bedienen können…

  • Pinoh wird im Zusammenhang mit Grundsteinlegung verwendet.

  • Paioh bedeutet “eine geometrische Ecke oder Winkel”

  • Zioyyoh bedeutet “rechter Winkel” oder Ecke.

  • Krnouth bezieht sich auf eine gedachte Ecke.

  • Paamoth - Wenn der Herr die Idee einer quadratischen, viereckigen Erde hätte vermitteln wollen, hätte er das hebräische Wort paamouth verwenden können. Paamoth bedeutet quadratisch.

Statt dessen hat der Heilige Geist das Wort kanapah ausgewählt, welches den Gedanken des “äußersten Endes der Erde” vermittelt.

Es ist zweifelhaft, ob irgendein religiöser Jude jemals die wahre Bedeutung des Wortes kanapah falsch verstehen würde… Fast zweitausend Jahre haben religiöse Juden ihren Blick dreimal täglich gen Jerusalem gerichtet und folgendes Gebet gesungen:

Blase die mächtige Trompete für unsere Freiheit,
lasse das Banner wehen,
welches unsere Vertriebenen zusammenruft,
und sammle uns aus allen vier Himmelsrichtungen in unser Land.

Das Buch Isaias beschreibt wie der Messias, die Wurzel Jesses, seine Leute aus allen vier Himmelsrichtungen zusammenrufen wird. Sie werden aus den äußersten Winkeln der Erde kommen, um sich in Israel zu sammeln.

[10] Und geschehen wird es an jenem Tag: Nach Isais Wurzel, die dasteht als Banner der Völker, fragen die Heiden, und herrlich wird seine Ruhestatt sein.
[11] Geschehen wird es an jenem Tag: Da erhebt der Herr noch einmal seine Hand, um loszukaufen den Rest seines Volkes, der übrigblieb von Assur und Ägypten, von Patros und Kusch, von Elam und Sinear, von Hamat und von den Inseln des Meeres.
[12] Er richtet den Völkern ein Banner auf und sammelt die Versprengten von Israel; die Zerstreuten von Juda holt er heim von den vier Enden der Erde. (Is 11,10-12)

Übergesetzt per Christian Brouwer

Author: Dr. Joan Sloat Morton, Ph.D., as adapted from Science in the Bible (Chicago: Moody Press, 1978), p. 138, 141

Zur Verfügung gestellt von Films for Christ (mit Erlaubnis benützt)

Copyright © 1997, Films for Christ, All Rights Reserved - except as noted on attached “Usage and Copyright” die die Rechte dieser Seite großzügig zur Verfügung stellt, damit sie, von den Besuchern des Christlichen Antwort Netzes daheim, zum christlichen Zeugnisgeben in Schulen und Kirchen, benutzt werden kann.

Go to Films for Christ

ChristianAnswers.Net/german
Christian Answers Network
PO Box 1167
Marysville WA 98270-1167
USA        

Go to index page ChristianAnswers.Net
CAN Home
Abkuerzungen
Christian Answers Network HOMEPAGE und INHALT