Neuigkeiten

Erspar dir einige Probleme
10 Tips für neue Christen



See this page in: English

Contemplative man looking out window. Illustration copyrighted.

Christ zu werden ist das unglaublichste und wichtigste Ereignis in deinem Leben. Du hast Frieden mit deinem Schöpfer gefunden. Du hast ewiges Leben gefunden! Sei versichert - Gott wird dich niemals verlassen. Er hat dich so weit gebracht, und er wird die wunderbare Arbeit, die er in dir begonnen hat, weiterführen. Gott kennt jeden deiner Gedanken, alle deine Sorgen, deine tiefsten Anliegen.

Sehen wir uns einmal einige dieser möglichen Sorgen an. Zuallererst, und am Wichtigsten ist: bist du dir deiner Erlösung sicher? Die Bibel verlangt, "eure Berufung und Erwählung fest zu machen" (2 Petrus 1:10) - also gehen wir einmal eine Checkliste durch um sicherzustellen, dass du wirklich erlöst bist:

  1. Ist dir klar, dass Gott in der Person Jesu Christi (1 Timotheus 3:16) als Mensch auf die Welt gekommen, und für die Sünden der Welt gestorben ist?

  2. Bist du zum Erlöser gekommen, weil du gesündigt hast?

  3. Hast du “bereut” und dein Vertrauen in Jesus gesetzt?

  4. Bist du überzeugt, dass er am Kreuz gelitten hat und gestorben ist, und dass er am dritten Tag auferstanden ist?

Gott spricht uns von unseren Sünden frei weil Jesus unsere Schuld abbezahlt hat. Wir sind gerechtfertigt (mit Gott versöhnt) durch das Leiden und den Tod Jesu. Seine Auferstehung war Gottes Zeichen der Anerkennung, und dass Jesu Blut die Schuld ausreichend abbezahlt hat.

Prisoner. Illustration copyrighted. Stell es dir so vor: du hast gegen das Gesetz verstoßen und musst 50.000,- EUR zahlen. Du sagst dem Richter dass dir dein Vergehen wirklich leid tut, aber er antwortet: "Es soll dir auch leid tun - du hast das Gesetz gebrochen! Also, kannst du die Strafe zahlen?" Er kann dich nur freilassen wenn die Strafe gezahlt wird. Wenn jemand anderer deine Strafe zahlt, kann er dich gehen lassen, aber er braucht einen “Grund” um dich freizulassen.

Der Grund, warum wir einen Vertreter brauchen um unsere moralische “Strafe” zu bezahlen (einen Erlöser), ist dass wir Gottes Gesetz gebrochen haben. Um zu sehen, wie sehr wir von diesem Gesetz abgewichen sind (den 10 Geboten), gehen wir ein paar davon durch - hast du jemals eine Lüge erzählt? Etwas gestohlen? Wenn du dazu “ja” antworten musst, gibst du zu, ein Dieb und Lügner zu sein - und damit musst du dich Gott im Jüngsten Gericht gegenüberstellen! Wenn du Seinen Namen umsonst benutzt hast, dann bist du der “Blasphemie” schuldig - du hast einen Fluch oder ein Schimpfwort mit Gottes Namen ersetzt. Vielleicht hast du jemanden gehasst? Dann sagt die Bibel, dass du ein Mörder bist. Du hast Gottes Gesetz missachtet, und damit hast du ein GROßES Problem! Im jüngsten Gericht wirst du schuldig befunden werden, und in der Hölle landen. Das ist der Grund, warum du den Erlöser brauchst. Es hilft dir nicht, deine Sünden einfach zu bereuen oder Gott zu beichten. Du musst dich von ihnen abwenden, und deinen Glauben in Jesus Christus allein setzen. Er ist der einzige “Grund” für Gott, dir Gnade zu zeigen. Wenn du dir deiner Erlösung nicht ganz sicher bist, mach Psalm 51 zu deinem persönlichen Gebet.

Sehen wir uns jetzt weitere wichtige Prinzipien an, die dir eine Menge Schmerz ersparen können:

Bread. Illustration copyrighted.Next…
  1. Das Wort aufnehmen-Tägliche Nahrung
    "Ein gesundes Baby hat einen gesunden Appetit. Wenn du wirklich im heiligen Geist “geboren” bist, wirst du einen gesunden Appetit haben…" [mehr lesen]

  2. Glaube-Aufzüge können dich im Stich lassen
    "…in einer Welt, in der wir dauernd im Stich gelassen werden, können wir seinen Versprechungen komplett vertrauen… er wird dich niemals im Stich lassen…" [mehr lesen]

  3. Bekehrungstätigkeit-unsere schwierigste Aufgabe
    "Du hast wahrscheinlich wenig Zeit nach deiner Bekehrung, um deine ungläubigen Freunde oder Familie auf die Evangelien anzusprechen… Hier findest du Rat, mit dem du dir viel Schmerz ersparen kannst…" [mehr lesen]

  4. Gebet-Warte mal einen Moment
    "Umfragen zeigen dass über 90% aller Amerikaner täglich beten - so wird das Gebet auch erhört." [mehr lesen]

  5. Kriegsführung-Lobe Gott und hol dir Munition
    "Als du dich zum Christentum bekehrt hast, bist du direkt in den uralten Kampf eingestiegen. Du hast einen dreifachen Feind: Die Welt, das Fleisch, und den Teufel… sehen wir uns diese drei Feinde genauer an…" [mehr lesen]

  6. Kameradschaft-Komm her, Schmetterling
    "Bete, dass Gott dir zeigt, wo du Kameradschaft finden kannst - vermeide, zum “geistlichen Schmetterling” zu werden. Verwurzle dich…" [mehr lesen]

  7. Dankbarkeit-Tu das Richtige
    "Für den Christen ist jeder Tag ein Geschenk. Wir sollten sogar für unsere Probleme dankbar sein…" [mehr lesen]

  8. Wassertaufe
    [mehr lesen]

  9. Spenden-die letzte Grenze
    "Jemand sagte einmal, dass die Geldbörse “die letzte Grenze” darstellt. Es ist der letzte Teil im Leben, der sich Gott unterwirft…" [mehr lesen]

  10. Problemlösungen: Kulte, Atheisten, Skeptiker
    "Wenn Kulte behaupten, dass du Gottes Namen sagen musst, an einem bestimmten Tag in die Messe gehen musst, oder dass du von einem Führer ihrer Kirche getauft werden musst - keine Panik. Schau einfach in der Gebrauchsanleitung nach…" [mehr lesen]

[ Wenn dir diese Informationen geholfen haben, könntest du vielleicht eine Spende in Betracht ziehen, um zu den Aufwänden beizutragen, die dieses Glaubensservice an dich und deine Familie ermöglichen. Spenden sind von der Steuer absetzbar. ]

Translation by: Susanne Koch

Autor: Ray Comfort von Living Waters Publications. Vom Büchlein Save Yourself Some Pain. Edited by Films for Christ.

Web page Copyright © 2001, Living Waters Publications, All Rights Reserved - except as noted on attached “Usage and Copyright” page.

Ray Comfort, Living Waters Publications

ChristianAnswers.Net/german
Christian Answers Network
PO Box 1167
Marysville WA 98270-1167 U.S.A.        

Index ChristianAnswers.Net
CAN Home
Abkuerzungen
Christian Answers Network HOMEPAGE und INHALT