Was gibt's Neues?

Ich bin hässlich. Warum war Gott auf diese Weise so unfair zu mir?

See this page in: English

"Warum hat Gott manche Menschen hässlich gemacht und andere gutaussehend? Das ist unfair. Ich sehe mich oft im Spiegel und denke, warum ich bloss so hässlich bin, wenn alle meine Freundinnen gut aussehen. Warum war Gott so unfairzu mir?"
--Erin

Danke, dass Du so ehrlich bist, Erin. Ich weiss, dass sich viele Jugendliche genauso fühlen wie Du. Du bist offensichtlich sauer auf Gott, weil Du glaubst, dass Er dich betrogen hat, indem er Dir keinen schöneren Körper gegeben hat.

Und weil Du zu mir so offen und ehrlich darüber warst, werde ich auch ehrlich zu Dir sein: Gott ist nicht ungerecht. Er geht mit uns nur in Liebe um. Wenn er unfair wäre, dann wären wir nie geboren worden. Stattdessen würde Er uns für all die Sünden bestrafen, von denen Er wüsste, dass wir sie irgendwann begehen werden. Die Tatasache, dass Du lebst und gesund bist, zeigt Dir, dass Gott barmherzig ist.

Weil Gott dich liebt, möchte er Dir auch einen guten Rat geben, was Deinen Zorn auf ihn angeht. Siehe Dir Gottes Wort an- in Jesaja 45:9,10: "Wehe dem, der seinen Schöpfer anklagt! Er ist doch in Gottes Augen nicht mehr als ein Tonkrug unter anderen. Fragt denn ein Tonklumpen den Töpfer: 'Was tust du da mit mir?' Oder macht er sich lustig und sagt: 'Mein Meister hat zwei linke Hände!'? Wehe dem, der seinem Vater vorwirft: 'Warum hast du mich gezeugt?' und der Mutter: 'Weshalb hast du mich in die Welt gesetzt?'"

Natürlich ist es wahr, dass manche Leute attraktiver sind als andere - was ihr Gesicht oder ihren Körper betrifft. Aber unsere Gesellschaft hebt den Körper viel zu sehr hervor und stellt das Innere in den Hintergrund. Gott tut das nicht. Denke daran, was Gott Samuel in 1 Samuel 16:7 über Eliab sagte - "'Lass dich von seinem Aussehen und von seiner Grösse nicht beeindrucken…Denn ich urteile nach anderen Massstäben als die Menschen. Für die Menschen ist wichtig, was sie mit den Augen wahrnehmen können; ich dagegen schaue jedem Menschen ins Herz.'"

Wenn gutes Aussehen Gott wichtig wäre, dann wäre Jesus sicher eine Wucht gewesen, oder? Aber das war Er nicht. In Jesaja 53:2, wird Jesus auf diese Weise beschrieben: "Er war weder stattlich noch schön. Nein, wir fanden ihn unansehnlich, er gefiel uns nicht!" Siehst Du, Erin, Jesus war keine Schönheit, aber er bewegte die Welt, weil er seinen Weg mit Gott ging.

Darauf musst Du dich konzentrieren, Erin - mit Gott zu gehen. Er hat einen Plan für Dich, und Dein Körper ist ein Teil dieses Plans. Vielleicht möchte er ja, dass Du mit sogenannten "durchschnittlich-aussehenden Leuten," arbeitest, und ihnen hilfst, sich innen zu entwickeln; da, wo Gott wirklich hinsieht. Und das kannst du mir glauben: Gott arbeitet noch daran, wer Du im Inneren bist, Erin. Gib ihm die Chance, zu tun, was Er tun möchte.

Anstatt zu fragen "Warum bin ich nicht äusserlich schön?", frage lieber diese Frage: "Wie kann ich mit Gott zusammenarbeiten, um mir zu helfen, innerlich schöner zu werden?"

Wenn Du das tust, wirst Du OK sein. Versprochen.

Translation by: Kristin

Author: Dawson McAllister of Dawson McAllister Live!

Copyright © 1997, Dawson McAllister Live!, All Rights Reserved - except as noted on attached “Usage and Copyright” eine Seite die Benutzern von Christiananswers.net as grosszügige Recht gibt, diese Seite zu Hause, zur Persönlichen Glaubensbestätigung, in Kirchen und in Schulen zu nutzen.

Dawson's grossartiges Buch, Please Don't Tell My Parents, ist jetzt erhältlich (in English).

Go to Dawson McAllister Live!

ChristianAnswers.Net/german
Christian Answers Network
PO Box 1167
Marysville WA 98270-1167 U.S.A.        

Go to index page ChristianAnswers.Net
CAN Home
Abkuerzungen
Christian Answers Network HOMEPAGE und INHALT